Unsere Schildbergschule

Die Schildbergschule ist eine städtische katholische Bekenntnisschule, die im Stadtteil Dümpten zunächst als Volksschule und seit 1968 als Grundschule eine 140-jährige Tradition hat.

Mit einer Gesamtzahl von über 300 Schülerinnen und Schülern in 12 Klassen der Jahrgänge 1 – 4 ist sie eine größere Grundschule, in der sich dennoch alle kennen. Die Kinder kennen alle Lehrerkräfte sowie Erzieher und diese die Kinder.

Als Grundschule vermittelt sie Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten als allgemeine Grundlage für den weiteren Bildungsweg.

Die Lehrer unterrichten als Beamte des Landes NRW – genau wie in anderen Grundschulen in Nordrhein-Westfalen – nach den Richtlinien und Lehrplänen des Landes.
Als Angebotsschule umfasst der Schulbezirk ein räumlich großes Einzugsgebiet.
Eltern, die sich bewusst als Alternative zur Gemeinschaftsgrundschule für diese Schule entscheiden, wollen für ihr Kind eine Schule, in der Menschen im christlichen Geist miteinander leben und lernen und in der Kinder den katholischen Glauben erfahren können.

Eltern, die ihr Kind anmelden, bejahen die besondere Zielsetzung und bekenntnismäßige Ausrichtung.

Unser Leitgedanke

Das pädagogische Team der Schildbergschule engagiert sich, wie Sie als Eltern, für die Bildung, die Erziehung und das Wohlergehen der Schülerinnen und Schüler.